Anleitung: Ubuntu 13.04 Oberfläche Mac OS X Style

Eine Sache, die mich persönlich unter Linux stört, ist das Aussehen der grafischen Benutzeroberfläche(n). Es ist oft kein einheitliches Aussehen der einzelnen Programme gegeben, da diese auf unterschiedlichen Layouts aufbauen. Und oft wechselt das Aussehen der Oberflächen bei Updates teils sehr stark. Darum habe ich mir die Oberfläche meiner Ubuntu Installation selbst angepasst. Als Vorlage habe ich das edle Design von Apples Mac OS X Betriebssystem ausgesucht. In diesem Beitrag möchte ich nun die Schritte aufzeigen, mit denen ihr euer Ubuntu ebenfalls aufpolieren könnt.

Die fertige Oberfläche sollte dann so ausschauen:
Desktop Benutzermenü Einstellungen Dateimanager

31.12.2013: Hinweis: Diese Anleitung bezieht sich auf Ubuntu 13.04. Mit älteren oder neueren Versionen kann es unter Umständen nicht funktionieren! Dazu dann passende Pakete zur jeweilis installierten Ubuntu Version nehmen (Pakete von Noobslab).

Interesse? Dann folgt einfach dieser Fotostrecke:

no images were found

Weiterführende Links:

Ubuntu downloaden
Windows und MAC Schriftarten
Gnome-Cupterino
Zukitwo-Cupertino

Schnellanleitung für Experten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + fünfzehn =